Personalentwicklung

Qualifizierungs- und Bildungsberatung, Trainingsor

Qualifizierungs- und Bildungsberatung, Trainingsorganisation in Ihrem Unternehmen
Wir treten mit der Unternehmensleitung und mit den Mitarbeitern in Verbindung und analysieren im Vorfeld den Bedarf. Hierbei kommt es auch zu Schnittstellen; zu Fragen internen Organisation und zum Einsatz der Werkzeuge. Wir fragen nach Kompetenzen, Technologien im Unternehmen, nach Schwachstellen und Engpässen und erarbeiten mit Ihnen Lösungen.

Ein Training steht in unserem Verständnis immer im Kontext Mensch - Technik - Unternehmen und dessen Umfeld und der Erweiterung der Kompetenzen im technischen, menschlichen und "unternehmensdenkerischen" Bereich.

entwickelnd

Das Unternehmen ist abhängig von den Menschen die dort arbeiten. Diese Menschen sind abhängig vom Unternehmen. Alle sind abhängig von den Kunden. Unsere Zeit ist geprägt von entscheidenden und schnellen Veränderungen, wie auch das Unternehmen und die Menschen. Auf den unumgänglichen rasanten sozialen und betrieblichen Wechsel, der tagtäglich stattfindet, kann nur angemessen gehandelt werden, wenn die Grundlagen von Kommunikation und Interaktion beherrscht und eingesetzt werden.

Eigenverantwortung wird immer wichtiger. Die eigenen Stärken zu kennen und in Zusammenarbeit mit anderen zum Nutzen aller einzusetzen ist ein wesentlicher Faktor für erfolgreiche Zukunft.

Gesundheit, Entspanntheit und Belastbarkeit spielt dabei eine genauso große Rolle, wie die innere Motivation Ziele zu erreichen und notwendiges zu tun. Selbstorganisation, Teamarbeit und die Fähigkeit Konflikte zu lösen sind weitere persönliche Erfolgsfaktoren.

Die Kommunikation findet überall statt: am Telefon, mit Mitarbeitern, mit Kunden, im Vertrieb, im Service - überall wo Sie in irgendeiner Form mit anderen Menschen in Kontakt kommen. Darüber hinaus findet Kommunikation mit elektronischen Medien statt - auch dies muss beherrscht werden.

entscheidend

Ohne Fragen haben es die Mitarbeiter in einem Unternehmen sehr schwierig die Komplexität der Technik, mit der sie jeden Tag arbeiten müssen, vollständig zu beherrschen. Genauso schwierig haben als die Führungskräfte und Entscheider in einem Unternehmen die komplexe Technik zu überblicken und die für das Unternehmen notwendige, sinnvolle und nutzbringende Technologie einzuführen. Wir gestalten mit ihnen das Training ausgehend von den Fragen die sie im Moment bewegen. Dies kann in der Gruppe durchgeführt werden oder als persönliches Coaching und Consulting.

produktiv

Die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen sind einer der Basisfaktoren für unternehmerischen Erfolg. Auch sie haben es schwer die schnelllebige Technik und die Werkzeuge, die sie in die Hand bekommen so effizient einzusetzen, wie es eigentlich möglich wäre.

Die Folge: Zeitverluste und damit Einbußen im finanziellen Bereich. Was gut geschulte Mitarbeiter leisten, wie beste Kompetenzen auf Ihr Unternehmen wirken, zeigt sich vielleicht erst nach einiger Zeit. Fakt ist jedoch: Die Mitarbeiter in einem modernen Unternehmen setzen immer bessere Werkzeuge ein und wer sein Werkzeug nicht richtig benutzt, kann auch nichts damit herstellen.

Selbstmanagement

Durch die scheinbar immer schneller werdende Zeit, geraten wir oft unter Druck Entscheidungen zu treffen oder Lebensrollen einzunehmen, die uns im tiefsten Herzen unbehaglich sind. Unklare Ziele, Unzufriedenheit, ständiger Leistungsdruck führt zu Lustlosigkeit, Überforderung oder Unterforderung, oft auch Angst oder Druck. All dies erzeugt Stress.

Mit einem EinBlick in die Zukunft, der Entwicklung eines positiven Zukunftsmodells, klar beschriebenen Zielen und einer sinnvollen Zeiteinteilung und Planung, schaffen wir es in unserem Alltag Stresssituation anders zu bewerten und widerstandfähiger zu werden gegenüber den alltäglichen Herausforderungen.

Diese Seminarreihe möchte Sie mit einer Fülle von praktischen, geistigen, emotionalen und körperlichen Techniken von der Qualität Ihres Lebens begeistern. Sobald Sie diese lernen auszuschöpfen, lenken Sie tagtäglich Ihr Leben in die von Ihnen erwünschte Richtung.

Es geht um ein ganzheitliches Ziel- und Zeitmanagement, dass es nicht darauf anlegt in immer kürzerer Zeit mehr zu schaffen, sondern Bewusstsein schafft, um Ziele und Werte zu bestimmen und diese in achtsamer, geplanter und visionärer Weise umzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.....

Stressmanagement und Resilienz

Stressbedingte Erkrankungen nehmen in der heutigen Zeit immer mehr zu. Die Kosten für die Krankenversicherungen und für die Arbeitgeber wachsen ständig weiter. Das Stresspräventionsprogramm „Gelassen und sicher im Stress“ ist von den gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert und wird nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt, wurde in den Katalog präventiver Leistungen der Krankenkassen aufgenommen und kann von zertifizierten Kursleitern durchgeführt werden. Somit wird eine Teilnahme an den Kursen für die Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen entsprechend bezuschusst. Dabei geht es darum eine individuelle persönliche Stresskompetenz zu entwickeln, zu fördern und auszubauen, die sich in drei Bereichen fokussiert:

Mittlerweile gibt es empirische Studien und es ist wissenschaftlich bewiesen dass die Teilnehmer im Laufe des Trainings neue Möglichkeiten im Umgang mit Belastungen entwickeln und ausbauen, körperliche Beschwerden gehen zurück und das körperliche und psychische Wohlbefinden steigert sich.

Das multimodale Stresspräventionsprogramm gliedert sich in vier Basisbausteine: Entspannungstraining, Kognitions-/Mentales Training, Problemlösetraining, Genusstraining, und folgende Ergänzungen: Sport und Bewegung, Sozialer Rückhalt und soziale Netze, Zielklärung und Visionen, Zeitplanung und Strategien für den Notfall.

Jürgen Kilb ist zertifizierter Kursleiter des Stresspräventionsprogramms „Gelassen und sicher im Stress“ n. Gert Kaluza.
Das Seminar entspricht dem Präventionsprogramm und entspricht damit den Anforderungen des §20 SGB V, sowie den von den Spitzenverbänden der Krankenkassen beschlossenen Qualitätskriterien und Richtlinien zu dessen Umsetzung. Das Programm "Gelassen und sicher im Stress" ist von den gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert und wird nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt. Somit wird eine Teilnahme an den Kursen für die Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen entsprechend bezuschusst.

Weitere Informationen finden Sie hier.....

Kommunikation und Interaktion

Sie sagen etwas zu Ihrem Gegenüber und diese(r) reagiert mit Ärger, Misslaunigkeit, fühlt sich angegriffen, verletzt, enttäuscht oder ist wütend. Sie reagieren darauf in ähnlicher Weise und ganz schnell entsteht eine Auseinandersetzung mit gegenseitigen Vorwürfen und Beschuldigungen. Die Situation eskaliert oder einer der Partner zieht sich zurück.

Vom Gespräch – das eigentlich beabsichtigt war, keine Spur mehr.
Wie lassen sich solche Situationen entkräften und in Zukunft vermeiden?
Wie können wir es erreichen auch in schwierigen Situationen unser Anliegen zu vermitteln, ohne verletzend zu wirken?

Wie kann aus einem auseinanderführenden / trennenden Kommunikationsverhalten, eine zusammenführende und verbindende Haltungen werden, die das eigene Wohl, wie auch das Wohl des Partners gleichermaßen berücksichtigt?

Unsere Handlungen und (Re-) Aktionen sind geprägt von unseren Gedanken, Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen, die uns jedoch nicht immer bewusst sind. Sie sind Bestandteil von uns und oft auf unbewusster Ebene bestimmen sie auch unser Kommunikationsverhalten. Bestimmte Prinzipien, insbesondere die Aspekte der gewaltlosen Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, können, wenn wir sie kennen und anwenden, das Kommunikationsverhalten verändern.

Im Mittelpunkt steht dabei eine wertschätzende Haltung, das Bewusstmachen der eigenen Gedanken, Gefühlen, Wünsche und Bedürfnisse und die Kommunikations- und Ausdrucksweise so zu lenken, dass in allen Situationen die Chance wirklich gehört zu werden, gegeben ist.

Das Schaffen von erfüllenden Beziehungen ist ein wesentlicher Bestandteil einer glücklichen Lebensweise und seelischer Gesundheit. Zwischenmenschliche Beziehungserfahrungen beeinflussen das Gehirn und legen auf diese Art Reaktionsmuster des Gesamtorganismus fest. Dies wissen wir, spätestens nach den wissenschaftlichen Ausführungen von Prof. Dr. med. Joachim Bauer (Internist und Arzt für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie). Beziehungen finden überall statt!

Kommunikation ist dabei einer der wichtigsten Bestandteile unseres Lebens. Wir kommunizieren täglich. Man könnte also annehmen, dass wir mittlerweile gut trainierte Kommunikationsspezialisten sind. Denn schließlich erlernen wir die menschliche Kommunikation seit dem Tag unserer Geburt. Und trotzdem kommt es immer wieder zu Konflikten und Missverständnissen.

Weitere Informationen finden Sie hier.....